Für niedrige Temperaturen

Wie kalt darf's sein?

Bei Italcoppie definieren wir niedrige Temperaturen als alles unter -50 °C. Die meisten Anwendungen, die solche niedrigen Temperaturen erfordern, sind im medizinischen Bereich und/oder im Laborbereich angesiedelt. Wir helfen unseren Kunden bei der Messung in Anwendungen wie der Plasmakühlung oder der Lagerung von Impfstoffen und Medikamenten.  

Kryogene Temperatursensoren müssen hohen Belastungen standhalten. Nur spezielle Kunststoffe und natürlich Metalle können solch niedrigen Temperaturen standhalten. Unsere kryogenen Temperaturfühler wurden speziell entwickelt, um den höchsten Anforderungen zu genügen.

Welches Messelement ist geeignet?

Die Wahl des Messelements hängt von Ihrer Anwendung ab. Wenn hohe Genauigkeit entscheidend ist, sind Pt100 und Pt1000 gut geeignet. Thermoelemente sind im Allgemeinen weniger genau, sind jedoch bei Temperaturen unter -200 °C die einzige Lösung.

Kabelfühler Pt1000 für Kryo-Anwendungen, mit Edelstahlhülse und PFA-Kabel

Fühler für niedrige Temperaturen

Entdecken Sie unsere Fühler

KONTAKT AUFNEHMEN

MIT UNSEREN EXPERTEN

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns innerhalb von zwei Arbeitstagen bei Ihnen!