Zum Inhalt springen

Anlegefühler

Was ist ein Anlegefühler?

Anlegefühler sind Temperaturfühler, die die Temperatur an einer Oberfläche messen. Das kann beispielsweise außen an einem Rohr sein – dann sprechen wir von einem Rohranlegefühler. Oder an einem Gehäuse oder einer anderen flachen Oberfläche, dann ist häufig vom Oberflächenfühler die Rede.

Rohranlegefühler

Für die Messung der Oberflächentemperatur an Rohren haben wir zwei Lösungen: 

Im Temperaturbereich von -40 bis 85 °C empfehlen wir unseren speziellen Rohranlegefühler ICSkin. Dank seiner speziellen Form liegt er gut am Rohr an und lässt sich einfach mit einem Kabelbinder oder einer Schelle befestigen. Kondensation und Gefrierzyklen können dem Fühler nichts anhaben (Schutzart IP67).

Bei höheren Temperaturen empfehlen wir unsere mineralisolierten Mantelwiderstandsthermometer. Sie sind extrem robust (Schutzart IP67). Unsere Adapter, wahlweise für flache Oberflächen oder für Rohroberflächen, garantieren einen guten Wärmeübergang und eine einfache Montage. Einen robusteren Anlegefühler finden Sie nirgends!

Wasserdichter Rohranlegefühler (IP 67) an einem Rohr montiert mit Kabelbindern

Anlegefühler und Rohranlegefühler

Entecken Sie unsere Fühler

Zwei biegsame Mantelwiderstandsthermometer, eins für die Einschraubmessung und eins für die Oberflächenmessung
SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNG?

FRAGEN SIE UNSERE EXPERTEN

Holger Gassner

Holger Gassner

KONTAKT AUFNEHMEN

MIT UNSEREN EXPERTEN

Füllen Sie das Formular aus und wir melden uns innerhalb von zwei Arbeitstagen bei Ihnen!