Zum Inhalt springen

Mantelthermoelement Typ J mit angespritztem Kabel

Mantelthermoelement Typ J, eine Messstelle, angespritzte Übergangshülse aus Polyamid und Thermoleitung mit Silikonummantelung
Große Auswahl an verfügbaren Durchmessern und Längen; Mantelfühler für über 600 °C, Temperatur am Kabelübergang max. 120°C; unterschiedliche Leitungen verfügbar

SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNG?

FRAGEN SIE UNSERE EXPERTEN
Holger Gassner

Holger Gassner

sales@italcoppie.de

+49 157 85080701

Wir melden uns innerhalb eines Arbeitstags bei Ihnen.

Thermoelement-Kalibrierung
Typ J (Eisen und Kupfer-Nickel)
Mantelmaterial
AISI 304
Anzahl Messelemente
zwei
eines
Messstelle
geerdet
isoliert
Genauigkeitsklasse nach DIN EN 60584
2 (Standard)
1 (auf Kundenwunsch)
Manteldurchmesser
Ø 1,5 mm
Maximale Betriebstemperatur Messelement 440 °C
Ø 2 mm
Maximale Betriebstemperatur Messelement 440 °C
Ø 3 mm
Maximale Betriebstemperatur Messelement 520 °C
Ø 4,5 mm
Maximale Betriebstemperatur Messelement 620 °C
minimaler Biegeradius Mantelleitung
3x Außendurchmesser
Isolationswiderstand
100 M Ω@ 100 Vcc.
Realisierbare Lanzen-Länge L= (Wirtschaftlichkeitsprüfung vorausgesetzt)
50 mm ÷50 m
Übergangshülse Durchmesser
Ø 8 mm
Kabelübergang Typ
umspritzt Ø 8 x 25 mm
Übergangshülse Länge
25 mm
Übergangsstück Material
Polyamid (umspritzt)
Maximaltemperatur Übergangsstück
120 °C
Einbau/Befestigung
keines
kompensierte Leitung
Silikon, Typ J DIN
Betriebstemperatur -40 ÷ 180°C
Silikonkabel, Typ J IEC
Betriebstemperatur -40 ÷ 180°C
Silikonkabel, 4-Leiter, Typ J IEC
Betriebstemperatur -40 ÷ 180°C
Kabellängen E= (Wirtschaftlichkeitsprüfung vorausgesetzt)
500 mm ÷50 m