Zum Inhalt springen

Pt100 Modbus RTU als Mantelfühler

programmierbarer Temperaturtransmitter mit Mantel-Widerstandsthermometer und Modbus RTU (RS485) Ausgangssignal, angespritzter M12x1 Stecker
Temperaturtransmitter mit umspritztem IP67-Gehäuse und M12-Stecker. Mit einem einzigen Kabel können Sie ein Sensornetz aufbauen, das direkt an eine SPS oder einen PC mit einer Überwachungssoftware (SCADA) angeschlossen werden kann. Alle Geräte sind mit M12-Steckern ausgestattet, die eine einfache und schnelle Installation mit Schutzart IP67 ermöglichen.

SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNG?

FRAGEN SIE UNSERE EXPERTEN
Jörg Gibietz

Jörg Gibietz

sales@italcoppie.de

+49 6321 1877101

Wir melden uns innerhalb eines Arbeitstags bei Ihnen.

Technische Daten Elektronik
Stromversorgung
9 ÷32 Vcc (protezione contro l’inversione di polarità)
Elektronik Eingang
Pt100 / Pt1000 (α= 0,00385 / α= 0,003916) 2-, 3- oder 4-Leiter-Schaltung
Sensor Erregerstrom
~100 uA
Maximalwiderstand Sensoranschlusskabel
2-Leiter Schaltung: 40 Ohm
3- oder 4-Leiter Schaltung: 20 Ohm pro Leiter
Genauigkeit
Konverter: ≤ ±0.2°C des Bereichs (-200 ÷ 850)°C
Messelement: Pt100 Klasse A bis zu 300 °C nach IEC751
Temperatureinfluss (*)
(*) Abweichung von 20 °C
< ±0,25°C/25°C des Bereichs (-200 ÷ 850)°C
Betriebstemperatur Leiterplatte
-40 ÷80°C
Auflösung
0,1 °C
Linearer Fehler
vernachlässigbar
Sensor Fehlerkompensation
±5°C zwischen zwei Messpunkten
Stromverbrauch
<4mA über RS485 (<10mA beim Einschalten für ca. 8mS)
Protokoll
Modbus RTU (max. Baudrate 38.400)
Serielle Schnittstelle
RS-485 (nicht isoliert)
Ein-/Ausgänge isoliert
Keine
Maximale Gesamtlänge der Leitung
1000 Meter, hängt von der Versorgungsspannung und dem verwendeten Kabel ab
Maximale Anzahl Geräte pro Netzwerk
maximal 32 (mehr Geräte mit seriellem Repeater möglich)
Maximal 256 Nodes (es wird empfohlen, Isolatoren/Repeater entlang der seriellen Leitung zu verwenden)
Status-LED
Blaue LED, Stromversorgung und Betriebsanzeige
Rote LED (ERR), Sensorfehler
Weiße LEDs (TX und RX), serielle Sende- und Empfangsanzeigen
IP-Schutzart (*)
(*) Gemäß IEC 60529
IP65/67
EMV
Secondo EN 61326-1:2013 (CE)
Secondo BS EN 61326-1:2013 (UKCA)
Konfiguration
mit dem separat erhältlichen EVOPLATFORMSET konfigurierbar (PC mit Windows-Betriebssystem notwendig)
Wichtigste Parameter
Gemessene maximale und minimale Temperaturspitzen
Temperatur-Offset für die Messwertkorrektur
Serielle Kommunikation und Einschaltüberwachung
Temperatur Zehntel °C
Messbereich Widerstandsthermometer
-50 ÷500°C
Stecker
1 Eingangsstecker M12 x 4 male nach IEC 61076-2-101 (Stromversorgung / serielle Schnittstelle)
Material
Thermoplastischer Kunststoff
Mantelmaterial
AISI 316L
Fühlerlänge L
150 mm
Weitere Längen auf Anfrage
Manteldurchmesser
Ø 6 mm
Ø 3 mm
Gewicht
14g (L=100mm; Ø3mm); 28g (L=100mm; Ø6mm)
28g (L=100mm; Ø=6mm)
minimaler Biegeradius Mantelleitung
3x Außendurchmesser ab 30 mm von der Fühlerspitze
Option
T-Stück M12 5-polig Buchse/Stecker/Buchse
Verlängerungskabel mit umspritzten M12-Buchsen und -Steckern
Wandhalterung
EVOPLATFORMSET Konfigurations-Kit